Die Herstellung von Gründächern in Bremen ist unser Handwerk mit dem höchsten Grad an Erfüllung. Abgesehen von der Rückgewinnung von insektenfreundlichen Naturflächen auf den Bremer Dächern bietet man dem Kunden auch eine ästhetische und technisch folgerichtige Lösung. Bei fachgerechter Begrünung eines mit Schweißbahn bedeckten Daches verlängert man die Lebenszeit eines Daches auf unbegrenzte Zeit. Immerhin kann die UV-Strahlung der Sonne nicht länger die Struktur der Bitumenbahn zerstören.

Aufgrund unserer Leidenschaft zu Gründächern haben wir in den letzten Jahren die Produktentwicklung immer weiter ausgebaut. Dadurch finden wir für jedes Dach die ideale Begrünungsform. Unser Repertoire reicht von 170m2 großen Gründächern bis zum kleinsten Gründach Bremens mit unter 1m2.

Dachbegrünung Bremen kleinstes Gründach Bremens LaGrand Handwerk GmbH
Unsere kleinste Dachbegrünung mit unter einem Quadratmeter in der Isarstraße in der Bremer Neustadt
Gründachaufbau der LaGrand Handwerk GmbH mit Kokosmatten auf einem Bungalow in Bremen
Unsere größte Dachbegrünung mit 170 Quadratmetern in der Gartenstadt-Vahr in Bremen

Dachbegrünung statt Dachsanierung – ökonomisch statt nur ökologisch

Einer unserer Kunden konnte dank seiner Wahl für unser unseren Gründach-Aufbau mehr als 50.000EUR sparen. Sein Bungalow-Dach war undicht. Eine Dachdeckerei ohne Expertise hinsichtlich Dachbegrünung errechnete eine Komplettsanierung des Daches. Bedingt durch die Demontage des Daches beinhaltete die Sanierung des Daches gemäß Energieeinsparverordnung auch eine neue Dämmung. Die Installation einer 100mm PIR-Dämmung veränderte das gesamte Dach derart, dass diese Maßnahme einen Rattenschwanz an Folgearbeiten nach sich zog.

Dachbegrünung auf einem Flachdach vor einem Steildach mit einem Dachfenster und einem vermörtelten Schornstein

Der Kunde wollte allerdings keine neue Dämmung, da er mit der Wärmedämmung seines Hauses völlig zufrieden war. Zumal er als Rentner keinen hohen Kredit mehr aufnehmen wollte. Das ist dem Gesetzgeber aber egal. Eine Dachsanierung bedeutet in der Regel auch eine teure Dämmung nach dem neuesten Stand. Es gibt Ausnahmen in der Energieeinsparverordnung, welche die Kosten für ein Dach halbieren können, wenn es nur um Dichtigkeit statt Dämmung geht. Aber offensichtlich ist nicht jeder Dachdecker mit diesen Ausnahmen vertraut.

Unsere Alternative war eine bei weitem günstigere Dachbegrünung. Diese Lösung beinhaltete eine wurzelfeste EPDM-Folie, die über das gesamte Dach verlegt und an den Rändern per Klemmverfahren fixiert wurde. Durch diese wurzelfeste Folie löste sich nicht nur das Problem der Undichtigkeit für den Kunden, sondern er gewann durch die Dachbegrünung zudem noch einen Hitzeschutz im Sommer, eine zusätzliche Dämmung im Winter, eine unbegrenzte Haltbarkeit für sein Dach und einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz. Von der neuen Optik, die auch der Weser-Kurier in seiner Print-Ausgabe 2020 ablichtete, ganz abgesehen. Speziell in solchen Fällen ist eine Dachbegrünung nicht nur ein Ideal, sondern vor allem eine Frage der finanziellen Vernunft.

Ein Gründach als Schutz des Daches

Dachbegrünung Bremen Neustadt LaGrand Handwerk GmbH

Beispiele wie oben sind im kleineren Rahmen keine Seltenheit, sondern für uns die Norm. Dennoch verkaufen wir unseren Kunden keine Gründächer, nur weil wir gerne Dächer begrünen wollen. Wir betrachten die Angelegenheit sehr klinisch. Die Fragestellung lautet stets: Was ist technisch und wirtschaftlich sinnvoll für den hiesigen Kunden? Manchmal kommt der Kunde aber nicht an einer Dachsanierung vorbei und wir vermitteln gerne an einen zuverlässigen Kollegen, der die große Dachsanierung in Angriff nimmt. Insbesondere bei speziellen Dachformen mit Bitumenbahnen lohnt es sich aber immer, auch eine Dachbegrünung zu berücksichtigen.

Selbst wenn es kurzfristig teurer sein sollte, ein begrüntes Dach holt die Mehrkosten in der Regel wieder rein. Allein schon, weil die Dachhaut – insbesondere bei Südausrichtung – nicht innerhalb der nächsten 20 Jahre von der UV-Strahlung der Sonne wieder zerstört wird. Die Gegenrechnung ist vor allem für junge Hauseigentümer von großer Relevanz.

Sanierungsbahnen-Wahn

Dachbegrünung Bremen Schweißbahn Sanierungsbahn LaGrand Handwerk GmbH

Sehr beliebt ist es bei Dachdeckern, auf defekte Schweißbahnen einfach eine Sanierungsbahn zu brennen. Das erste Mal ist diese Maßnahme unproblematisch, sofern diffusionsoffen gebrannt wurde – d.h. nur 60% Heißverklebung, damit das ins Flachdach gelangte Wasser über die Zeit auch entweichen kann und nicht im Dach verbleibt. Dieses Wasser kann gerade bei Altbauten ohne Dampfsperrbahn auch Kondenswasser aus dem Wohnraum sein. Dieses Wasser setzt sich dann gerne in der alten krebserregenden KMF-Mineralwolle fest, bildet dort Schimmel und reduziert den Dämmeffekt erheblich. Was das für die Holzkonstruktion bedeutet, liegt auf der Hand.

Demontage von 10 Lagen Schweißbahn auf einem Flachdach in Bremen Findorff

Mit jeder Lage an Bitumenbahn wird die Trocknung des Daches erschwert und die Last auf das Dach erhöht, während die Zerstörung der Holzkonstruktion und somit der Statik voranschreitet. Mit der nächsten Sanierungsbahn ohne Dachöffnung zur Prüfung der Dachkonstruktion ist die Zeitbombe perfekt. Nasse oder tropfende Decken sind hier noch das geringste Übel.

Tatsächlich ist es in Bremen Usus, dass sich 8 Bahnen und mehr auf einem Flachdach befinden. Wir haben bereits ein Dach mit 12 Lagen Schweißbahn erlebt. Die Dachsparren bogen sich im Hausinneren schon durch. Dennoch wollte der von der Kundin bestellte Dachdecker immer noch eine weitere „Sanierungsbahn“ auf dieses Desaster brennen. Das ist an Fahrlässigkeit nicht zu überbieten. Hier wird die Problematik nur in die nächsten Jahre verschoben, wo sie zum immens teureren Fiasko wird. Von der Einsturzgefahr ganz zu schweigen. Und wer führt irgendwann die unmenschliche Demontage des Bitumenbergs durch? Billiglöhner aus Osteuropa, die als Subunternehmer deutscher Bau- bzw. Handwerksfirmen arbeiten, die sich den Abriss ordentlich bezahlen lassen, aber ihren Subunternehmern nur einen geringen Teil davon weitergeben (können). Verwaltungskosten eben.

Gründach auf dem Flachdach eines Bremer Hauses in der Bremer Neustadt

Warum gibt es nicht mehr Gründächer in Bremen?

Nicht alle Dachdecker in Bremen haben eine Dachbegrünung auf ihrer Agenda. Sie denken bei Bitumendächern in Schweißbahn und Dämmung. Die kosteneffizienteste Variante für das eigene Dach zu erhalten, obliegt somit der Eigeninitiative des Kunden. Der Dachdecker schöpft aus seiner traditionellen Denke. Dachbegrünungen werden dabei eher stiefmütterlich behandelt. Das liegt daran, dass das Begrünen von Bauwerken historisch nicht zum Handwerk gehört, sondern zum Garten- und Landschaftsgestalter, der wiederum zur Industrie zählt. Bei LaGrand® denken wir jedoch hybrid, da wir beide Seiten beherrschen und somit vereinen können.

Dachbegrünung Bremen Gründach LaGrand Handwerk GmbH

Seien Sie also weitsichtig und wägen Sie mit entsprechender Fachkompetenz ab, ob es nicht sinnvoller ist, das mit Schweißbahn bedeckte Dach präventiv zu begrünen, damit gar nicht erst eine von der UV-Strahlung der Sonne bewirkte Undichtigkeit des Daches entsteht und die Sanierungsbahn oder Komplettsanierung auf dem Programm steht.

Dachbegrünung Bremen Steildach LaGrand Handwerk GmbH

Die meisten Hauseigentümer nehmen erst Geld in die Hand, wenn es akut ist. Not ist allerdings der schlechteste Finanzberater. Hinzu kommt der Stress, wenn Wasser ins Haus eindringt, aber aufgrund von Fachkräftemangel keine der Dachdeckereien schnell beginnen kann. Abgesehen von den hohen Kosten, die man erst einmal verdauen muss. Ein smart angelegtes Gründach vermeidet solche Überraschungen.


Bilder Copyright by ©LaGrand Handwerk GmbH

LaGrand® konsultieren